Sportrasensysteme

Special Events

Bei den synthetischen Kunstrasensystemen für den Fußball hat sich bis vor Kurzem jahrzehntelang nicht viel getan. Die gummiverfüllten Produkte wurden bereits vor 20 Jahren erfunden. Beim Verkauf wurde bislang nur auf die Faserstärke (in Mikronen), das Fasergewicht (in dTex) sowie die Florhöhe (in mm) geachtet. Dabei standen Endlosgarne, fibrillierte Fasern, Spalt-, Polyethylen- und Nylonfasern im Mittelpunkt. Auch heute wird der Kunstrasenmarkt noch von Teppichherstellern und Faserlieferanten dominiert. Diese Unternehmen konzentrieren sich beim Verkauf ihrer Kunstrasensysteme weiterhin auf Merkmale wie Faserstärke oder Florhöhe.

Greenfields verfolgt einen anderen Ansatz. Wir unterhalten exklusive Partnerschaften mit erfahrenen Lieferanten und Herstellern. Dazu kommen Patente und Warenzeichen. Dies erlaubt es uns, unseren Kunden eine einmalige Produktpalette an Kunstrasensystemen anzubieten. Von der sparsamen Standardlösung fürs knappe Budget bis hin zur gebrauchsfertigen Spezialanfertigung: Wir erforschen und testen sämtliche Komponenten unserer Systeme, um reproduzierbare Lösungen bereitzustellen – Kunstrasenplätze, die den Anforderungen der Spieler genügen.

Kunstrasenplätze für den Fußball

Ein Naturrasen kann nicht länger als 300 Stunden pro Jahr im Top-Zustand gehalten werden. Bei täglicher Beanspruchung ergibt sich automatisch eine Überlastung, die zu kahlen Stellen und Unebenheiten führt. Ein Kunstrasen kann die Spieldauer ohne Qualitätseinbußen verlängern. Mit einem GreenFields-Kunstrasen kann Ihr Fußballteam eine komplette Saison lang auf einem dichten, grünen Rasenteppich spielen.